NEWS Schule (aktualisiert 22.12.2020)

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG

 

Liebe Eltern

 

Die epidemiologische Lage in der Schweiz ist weiterhin sehr angespannt und wie die Entwicklung weitergeht, ist momentan schwierig abzuschätzen. Unser Gesundheitssystem ist arg belastet. Durch die bevorstehenden Feiertage muss mit einer Zunahme von Ansteckungen im Familien- bzw. Freundeskreis und einem Anstieg von Isolations- und Quarantäne-Betroffenen gerechnet werden. Damit die Schule weiterhin ihren sehr hohen Schutzstandard aufrechterhalten kann und nicht zu einem potentiellen Transmissionsort wird, beginnt deshalb der Schulunterricht im neuen Kalenderjahr in gewisser Weise in `Quarantäne-Modus`.

 

Deshalb hat das Volksschulamt des Kantons Solothurn gestern entschieden die Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler der kommunalen Volksschulen und der Sonderschulen um drei Tage d.h. bis und mit 6. Januar 2021 zu verlängern. Damit wird der Frist der Inkubationszeit einer möglichen Ansteckung an Silvester Rechnung getragen.

 

Der Unterricht beginnt somit am 7. Januar 2021 gemäss Stundenplan.

 

Notbetreuung
Für die Tage vom 04. – 06.01.2021 stellen wir eine Notbetreuung für all jene Kinder sicher, deren Eltern darauf angewiesen sind. 
Das Betreuungsangebot findet an allen drei Tagen von 08:15 – 11:45 Uhr und zusätzlich am Montag und Dienstag von 13:30 – 15:00 Uhr statt.

Anmeldungen für die Notfallbetreuung nimmt die Schulleitung unter der Nummer 079 739 86 95 entgegen. 

 

 

Die Lage rund um Corona ist momentan ausserordentlich angespannt. damit die Situation nicht eskaliert, benötigt es uns alle. Bitte halten Sie sich auch über die Festtage an die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG.

 

 

An dieser Stelle wünschen wir Ihnen erholsame und besinnliche Weihnachtstage, einen friedlichen Jahreswechsel und einen angenehmen Start ins Jahr 2021.

 

Schulleitung Gretzenbach

Irène Schenk

 

 

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG

 

17.Dezember 2020

 

 

 

© 2020 hag/tsd