NEWS Schule (aktualisiert 28.05.2021)

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG 28.05.2021

 

Liebe Eltern

Am 26. Mai 2021 entschied sich der Bundesrat, an Hand der epidemiologischen Lage rund um Corona, zu einigen Lockerungen. Momentan können Lockerungen angegangen werden, weil der Impfschutz der erwachsenen Bevölkerung anwächst. Leider ist anzunehmen, dass der Anteil an Infektionen bei jenen zunehmen wird, bei welchen kein Impfschutz besteht. Damit meine ich die Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren. Um Risiken zu vermeiden bleiben einige der Massnahmen aufrechterhalten.  Gleichzeitig erkennt man, dass die Pandemie die Kinder und Jugendlichen psychosozial belastet und man möchte ihnen rasch so viel Normalität wie möglich zurückgeben. 
Dieser Balanceakt ist eine Herausforderung, welche auch die Schule zu bewältigen hat. 

 

Weiterhin bleiben folgende Basismassnahmen zum Schutz der Kinder erhalten:

  • Die Schule bildet während der Unterrichtszeiten ein in sich geschlossener Betrieb. Sie ist somit nicht Teil des   öffentlich zugänglichen Raums. Zur Schule gehören Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Schulleitung und das weitere Personal der Schule. 

  • Eltern und weitere Personen sind auf Einladung der Schule willkommen. 

  • Die Maskenpflicht der Schülerinne und Schüler ab der 5. Klasse wird auf den Aussenanlagen des Schulareals aufgehoben. In allen Innenräumen, dazu zählen auch Eingangsbereich, Korridore und Schulzimmer besteht weiterhin Maskenpflicht.

  • Alle Hygiene und Abstandsregeln bleiben unverändert erhalten, genauso wie das regelmässige Lüften. 

  • Weiterhin verzichten wir auf das Durchmischen von Klassen.

 

Im Anhang finden Sie die detaillierten Ausführungen unseres Schutzkonzeptes.

An dieser Stelle danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
 


Mit freundlichen Grüssen


Schulleitung Gretzenbach
Irène Schenk

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG 22.01.2021

 

Liebe Eltern 

 

Durch die Mutation des Coronavirus bleibt die epidemiologische Lage weiterhin angespannt. 

Diese Veränderung bringt neue Verunsicherungen mit sich und momentan muss angenommen werden, dass das Ansteckungsrisiko bei dieser neuen Virusvariante grösser ist. 
Das hat zur Folge, dass bei einer Ansteckung mit dem neuen Virus grössere Personenkreise in Quarantäne gehen müssen. In dieser Woche kam es im Kanton Solothurn bereits zu Schliessungen einzelner Klassen. Diese tangierte jeweils auch das Umfeld der betroffenen Schulkinder. So wurden auch deren Eltern und Geschwister in Quarantäne geschickt. 

Deshalb hat im Moment die Verhinderung einer Ansteckung oberste Priorität.

In diesem Zusammenhang hat das Volksschulamt des Kantons Solothurn (VSA) auf der Primarschulstufe für alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse eine Maskenpflicht angeordnet.

Diese Bestimmung tritt ab Montag, dem 25.01.2021 in Kraft. Die Maskenpflicht erschliesst sich über das gesamte Schulareal, umfasst alle Schulfächer und auch die Pausen.

Die Schule stellt den Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse, für die Zeit des Unterrichtes, die Masken kostenfrei zu Verfügung.

 

Die ausführlichen Umschreibungen aller Schutzmassnahmen entnehmen sie dem untenstehenden Schutz- und Betriebskonzept. 

 

An dieser Stelle danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung in dieser aussergewöhnlichen Zeit. 

Tragen Sie Sorge zu sich und bleiben Sie gesund. 
 

Schulleitung Gretzenbach
Irène Schenk